26. Juli 2013

{Post aus meiner Küche} Triple Cookies

Post aus meiner Küche PAMK
Endlich habe ich es geschafft bei der tollen Aktion "Post aus meiner Küche" teilzunehmen!
Bereits letztes Jahr wollte ich zum Picknick-Thema einsteigen, jedoch kam dann etwas dazwischen. Danach der Umzug und und und... Jetzt aber bin ich dabei und es macht riesig Spaß!

Die Idee hinter PAMK ist so simple, wie auch großartig:
"Wie wäre das, wenn man all die kleinen Köstlichkeiten, die in der Küche gezaubert werden, miteinander teilt? Wenn selbstgemachte Pralinen, Karamellriegel, Marmeladen oder Gewürzmischungen hübsch verpackt eine Reise antreten, um Kilometer weiter jemand anders mächtig glücklich zu machen." (PAMK)
Ich Koche & Backe am liebsten für Freunde und Gäste. Freu mich aber auch wie ein Kind über kleine Geschenke (deren Inhalt ich noch nicht kenne), was mich meist unerträglich neugierig macht. Fragt also nicht, wie ich Weihnachten und meinen Geburtstag rumzappel! Und jetzt kann ich mir die geballte Ladung Freude am Backen & Hibbelei wegen Überraschungen auch noch übers Jahr verteilt geben. Herrlich!


Aber nicht nur hübsch Kochen & Backen und danach ein foodporniges Foto davon machen, ist Ziel dieser Aktion, sondern auch das Verpacken. Noch so eine Sache die ich liebe! Da ein Schleifchen, hier ein Kärtchen, dort ein Tape,... Es gibt doch nicht schöneres, als ein liebevoll verpacktes Geschenk. 
Und ich freue mich sehr, dass ich meine Tauschpartnerin und deren große Familie glücklich machen konnte. Wie gut, dass ich mich nicht entscheiden konnte ich gleich 3 Sorten Cookies gebacken habe :)

Cookies PAMK
Cookies PAMK
Cookies mag jeder - hab ich zumindest gehofft. Leider gibts im Supermarkt immer nur die langweiligen Standardsorten. Obst und Karamell-Fans haben da das Nachsehen.
Wie praktisch, dass man jeden Cookies Grundteig pimpen kann, was das Zeugs hält! Der Schokoholic schmelzt ein wenig Schokolade, hackt noch welche und rührt alles unter den Grundteig; der Obst-Fan kann sich frisches und getrocknetes Obst kleinschneiden und unter den Teig heben; und der Karamell-Freak kann sich entweder Karamell unterden Teig heben oder hackt sich ein paar Karamellbonbons klein und hebt sie unter den Teig. So kann man ewig verkehren, bis man seinen absoluten Lieblings-Cookie entworfen hat.

In meinem PAMK Paket befanden sich folgende Sorten (siehe Foto oben):
  • Milchmädchen Toffee Cookies mit Twix (links)
  • Vanille Cranberry Cookies mit Pistazien (mitte)
  • Triple Chocolate Cookies mit Oreos (rechts)
Für diese 3 Sorten habe ich den Cookies Grundteig durch 3 geteilt, und jede Teigportion "gepimpt".
Ich wünsch Euch jetzt viel Spaß beim durchstöbern der Bilder und natürlich auch viel Freude beim Nachbacken der Cookies.
Wenn Ihr selbst neue Cookies Kreationen erschaffen habt, würde ich mich riesig freuen, wenn Ihr sie mir zeigen würdest.
Und ich hoffe natürlich ich konnte Euch nun scharf machen, das nächste Mal auch bei PAMK teilzunehmen. Die Termine werden immer frühzeitig bekannt gegeben. Und vielleicht hat schon bald jemand von Euch eine sündige Leckerei vor seiner Haustür stehn :)


caramel cookies PAMK
Die beiden Rezeptanleitungs-Fotos dürfen gerne abgespeichert werden. Bitte verlinkt mich, wenn Ihr diesen Post & das Rezept weiterempfehlen solltet :)

Cookies Recipe Kleeundkleiber
Cookies Recipe Kleeundkleiber

Und so sahen meine kleinen Leckereien dann in ihrer Verpackung aus.
Die Cookies sind zunächst in einer Plastiktüte (damit sie frisch bleiben) und zur Deko in einfachen Butterbrottüten gepackt, die ich mit den tollen Maskingtapes aus dem neuen IKEA Papershop verziert habe. Schlicht, aber mir gefiel es!

Was andere in ihrer Küche gezaubert haben, könnt Ihr auf dem PAMK Pinterest Board verfolgen. Die wunderschönen Leckereien zum aktuellen Thema "Zusammen schmeckts besser" findet Ihr hier.

Kommt gut ins Wochenende!



Kommentare:

  1. Wie lecker! Da läuft einem beim Lesen und Bilder gucken schon das Wasser im Mund zusammen. Besonders die Twix-Cookies wären ja schon sehr mein Fall. Yammie...
    Vielen Dank für das Rezept. :-)

    Herzliche Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehn und viel Spaß beim Backen - und natürlich Naschen :)

      Löschen
  2. Deine Eigenkreationen klingen alle extrem lecker!!!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Superschön gestaltetes Rezept! Und die Cookies sehen natürlich wunderbar aus. Ich mische Milchmädchen bei meinen meist IN den Teig, das hat auch was ;-)
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :) Ich habe das Milchmädchen Toffee auch in den Teig gerührt. Ich glaube anders würde es einem davon laufen :)
      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
  4. Hmm, Cookies! Da würde ich glatt zum Krümelmonster. Und Deine Fotos sind wunderhübsch! Kann gut verstehen, dass sich Dein PAMK-Partner sehr gefreut hat.
    Ganz liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen